Co-Managed LAN: bringen Sie Ihr Netzwerk in die Cloud

Die Cloud wird immer wichtiger für Unternehmen jeder Größe. Trotz ihrer Flexibilität sind Cloud-Technologien aber auch weiterhin von den Netzwerken abhängig, über die die Datenströme fließen. Um dieses Problem zu eliminieren, bietet Mixvoip Unternehmen eine neue Lösung an, das Co-Managed LAN, mit dem sie ihre Netzwerke so flexibel wie möglich verwalten können. Marc Tholl, Head of Network Operations bei Mixvoip und Loïc Didelot, CEO des Unternehmens, erläutern die Vorteile.

Launched last December, Mixvoip’s Co-Managed LAN service is growing rapidly. The company has already acquired nearly 20 customers for its SDN platform and the first Managed Services Partner (MSP) has just signed a contract. Mixvoip’s platform is not only multi-tenant, it is also multi-MSP.

“Our solution is based on iMaster NCE, the SDN platform by Huawei”, explains Marc Tholl. NCE is an intelligent network control and management solution. In addition to these functions, the platform also integrates analysis and artificial intelligence features.

“The customer places the cursor where he wants”

"Mit unserer Co-Managed LAN Lösung", he continues, “we let the customer place the cursor where he wants between the workload he wants to take on himself and the one he wants to entrust to us. To add new equipment to the network, for example a new switch, you can simply configure the device directly on the platform. The customer doesn’t need to physically connect the device to the network anymore. After a couple of minutes, the new device is ready to be used”. Es verfügt über eine zentralisierte Konsole, von der aus Sie alle Elemente verwalten können, die zum Netzwerk gehören: VPN, Switches, Firewalls, WLAN-Geräte etc., unabhängig davon, ob es sich um einen einzelnen oder mehrere Standorte handelt.

Weniger Kosten, mehr Flexibilität

“The equipment connected to the network is managed from a single central point”, merkt Marc Tholl an. "Eingriffe können am Netz viel schneller durchgeführt werden und es passieren zudem weniger Fehler. Die erhöhte Reaktivität verbessert die Verfügbarkeit des Netzwerks und führt zu geringeren Verwaltungskosten".

“We have too often seen customers taking longer to open a ticket and describe their need to their service provider’s helpdesk than to carry out the work themselves,” says Loic Didelot. “This is one of the reasons why we decided to develop this service.

Loïc Didelot – CEO von Mixvoip

Mit seiner Co-Managed LAN Lösung positioniert sich Mixvoip als echter Teamplayer im Herzen der Unternehmen seiner Kunden. "Wir bringen die Fähigkeiten mit, die ihnen fehlen oder wir übernehmen die Ausführung der notwendigen Arbeiten, wenn ihre Teams nicht verfügbar sind. Huaweis NCE-Plattform übernimmt hierbei die Zentralisierung der Konfiguration aller verbundenen Geräte sowie des Netzwerkmanagements, was die Effizienz stark erhöht", bestätigt der CEO von Mixvoip.

Sicherheit und Verfügbarkeit

Huaweis Plattform wird von Mixvoip in luxemburgischen Tier IV-zertifizierten Datencentern gehostet, mit einer höchstmöglichen Verfügbarkeit von 99,995%. "Huawei hat keinen direkten Zugriff auf die Plattform", betont Marc Tholl. "Falls nötig, können wir natürlich die Unterstützung des Herstellers in Anspruch nehmen, aber das geschieht auf völlig sichere Weise. Darüber hinaus basiert die Kommunikation zwischen den mit dem Netzwerk verbundenen Geräten und der Plattform auf dem Netconf-Protokoll, mit dem Sie all Ihre Netzwerkgeräte über eine verschlüsselte Kommunikation verwalten und konfigurieren können", fasst er zusammen.

Zentralisieren Sie Ihre professionelle IT-Umgebung

info

Was ist SDN?

Mixvoips Co-Managed LAN Lösung beruht auf SDN (Software Defined Networking), einer Architektur, die die Kontroll- und Übertragungsfunktionen des Netzes voneinander trennt, wodurch die Steuerung direkt programmierbar wird und die zugrunde liegende Infrastruktur abstrahiert wird.
 Auf diese Art können die Ingenieure und Netzwerkadministratoren schnell auf die Entwicklung von Unternehmensanforderungen reagieren, da sie in der Lage sind, von einer zentralen Konsole aus in den Datenverkehr einzugreifen, ohne jedes Gerät einzeln bearbeiten zu müssen. Durch SDN können Services genau dort angeboten werden, wo sie benötigt werden, ohne dass Sie wissen müssen, welche spezifischen Geräte mit einem Server oder einem anderen Gerät verbunden sind.
Funktionale Trennung, Netzvirtualisierung und Automatisierung durch Programmierbarkeit sind Schlüsselelemente dieser Architektur.

Verpassen Sie nicht unsere News und Artikel!