Um die Zoho-Integration zu aktivieren, müssen Sie sich bei my.mixvoip.com anmelden und im Mixpbx-Tab auf die CRM-Integrationen klicken.

Hier wählen Sie Zoho CRM als CRM-Typ aus.

  • Zoho-Rechenzentrum: Sie können sich zwischen Europa und den USA entscheiden, dort wird dann Ihre CRM-Installation gehostet. Kontaktieren Sie für nähere Informationen den Zoho-Support.

Um danach das CRM mit der MIXpbx zu verbinden, müssen Sie auf 'request access' (dt.: Zugang anfordern) klicken, wodurch Sie einen Zugangscode erhalten. Die URL zur Eingabe des Codes befindet sich unter dem Benutzercode. Dieser Code ist nur 30 Sekunden lang gültig. Sollte der Code nicht mehr gültig sein, kann der Zugang erneut angefordert werden. Wenn der Code eingegeben wurde und Mixvoip die Berechtigung erhalten hat, klicken Sie auf 'Enable' (dt.: Aktivieren), um die Verbindung zwischen Mixvoip und Zoho zu bestätigen. Sobald dies erledigt ist, müssen sie auf den 'Push Configuration' Button (dt.: Konfigurationsbutton) im Erweiterungsmenü klicken, um die PBX mit dem CRM zu synchronisieren.

Zoho Benutzereinstellung

Für die Verlinkung eines Zoho-Nutzers an eine Erweiterung müssen Sie im E-Mail-Feld die E-Mail-Adresse angeben, die im Erweiterungsmenü mit dem Zoho-Nutzer verknüpft ist. Wenn Sie hier eine Änderung vornehmen, müssen Sie anschließend auf den Push Configuration Button klicken, damit der Nutzer mit der PBX synchronisiert wird.

Aktivierung/Deaktivierung der Integration & Click2Dial

Wenn Sie die Integration oder Click2Dial aktivieren/deaktivieren möchten, finden Sie im CRM Integrations Tab Kontrollkästchen.

  • Solange 'Enable Integration' (dt.: Integrationen aktivieren) nicht ausgewählt ist, wird das CRM nicht über wieder aufgenommene oder über die PBX getätigte Anrufe benachrichtigt.
  • Solange 'Enable Click2Dial' nicht ausgewählt ist, können Sie über das CRM keine Anrufe tätigen.
  • Wenn Hier ein Wert geändert wird, müssen Sie den Push Configuration Button im Erweiterungsmenü drücken, um die Änderungen auf der PBX zu übernehmen.